Donnerstag, 6. Juli 2017

Monatsrückblick Juni 2017

Am Anfang des Monats war ich mit meinem Freund, seinem Kumpel und meinem älteren Bruder spontan Billiard spielen. Hat echt Spaß gemacht auswärts etwas zu unternehmen. Billiard habe ich bisher nur ein einziges Mal zuvor gespielt und es war lustig mit den Jungs.
Beruflich gab es einen kleinen Lichtblick. Ich konnte mitte des Monats eine Ausbildung als Fachlagerist beginnen. Anschließend hänge ich dann noch ein Jahr Fachkraft für Lagerlogistik dran und versuche über Umwege bzw. Umschulungen an einen Bürojob zu gelangen.
Mein Freund hatte diesen Monat auch Geburtstag und den Tag haben wir dann mit seiner Familie zum Teil in Köln verbracht. Der jüngere Bruder von Chris hat dort mit mehreren Schülern in der Lanxess Arena ein Konzert gegeben. Und ja, ich hab es genossen. War richtig toll was die sich ausgedacht haben und die Kinderlieder waren zum Teil auch toll. Leider ging es mir an diesem Tag nicht so gut, so dass ich nicht so viel Zeit mit meinem Schatz verbringen konnte wie ich gerne hätte, aber wir haben uns noch ein bisschen Köln angesehen, den Dom und ein wenig die Stadt, so dass der Tag dennoch sehr schön war.

Neuzugänge

Ich habe mal wieder günstig Bücher geshoppt, da mein Budget meist nicht so ganz für neue Bücher ausreicht, habe ich es mal bei Tedi versucht und dort geguckt was es an Romanen gibt. Ein bisschen bin ich dann auch fündig geworden.

Meine erste Bestellung bei Rebuy und insgesamt waren es 25 Artikel (Filme habe ich jetzt nicht in den Blog gestellt) für etwa 50€, die ich ganz spontan mal eingekauft habe. Von der Ausbeute war ich zwar angetan, viele Bücher für wenig Geld zu ergattern, vom Zustand war ich dann doch etwas ernüchtert. Ich war davon ausgegangen, dass der Zustand wie neu auch so angesehen werden kann. Das war dann aber wohl nicht der Fall. Ich habe es nicht auf gebrauchte Bücher bezogen, denn die kann man nun ja nur bei Rebuy bekommen. Ich finde nur, wenn etwas wie neu angepriesen wird, dann sollte es auch aussehen wie neue Bücher, die man eben auch in Buchhandlungen kaufen kann. Es gibt ja auch Leser, die sehr sorgfältig mit den Romanen umgehen, so dass die nach dem Lesen tatsächlich noch wie neu aussehen. Das hatte ich eben auch hier erwartet. In der Hinsicht bin ich leider doch etwas enttäuscht worden. Die meisten Bücher waren in gutem bis noch akzeptablen Zustand, aber nicht wie neu oder sehr gut. Zwei davon werde ich auf jeden Fall noch mal neu kaufen. Ansonsten war ich aber begeistert wie viele Bücher ich von meiner Wunschliste für wenig Geld habe kaufen können.


gelesene Bücher

Ich war ein bisschen unzufrieden. Ich habe nur drei Romane von meinem üblichen Monatsziel geschafft. Normalerweise versuche ich mindestens fünf Bücher zu lesen. Gut, das kann auch daran liegen, dass ich wieder vermehrt gezockt habe und die Ausbildung hat auch mehr Zeit in Anspruch genommen. Dämmerhöhe fand ich ganz gut, aber es richtet sich eher an jüngere Leser, die sich gerne gruseln. Endlich habe ich Der Alchemist gelesen. Ein tolles Buch! Und mein Freund hat mir den ersten Band der dunkle Turm-Reihe geschenkt. Ich fand den Aufbau der Geschichte klasse und habe das Buch verschlungen. Rolands Abenteuer fand ich unterhaltsam. Die Reihe werde ich definitiv weiter lesen und ich bin auch schon sehr gespannt auf die Kinofassung.

angefangene Bücher

Wie man sehen kann habe ich noch einige Bücher der letzten Monate vor mir, die ich angefangen habe und noch beenden muss.

Ebook (NEU)

Ich habe mir einige kostenlose Kurzgeschichten heruntergeladen, nebenbei noch einige interessante Ebooks gefunden und Anfang des Monats habe ich die sieben neuen Ebooks vom Forever-Verlag erhalten, die ich vorbestellt hatte. Zu zwei Serien muss ich mir allerdings erst mal die Vorgänger kaufen, ehe ich sie lesen kann.

Rezensionsexemplare

Über Jellybooks habe ich wieder ein Rezensionsexemplar begonnen. Allerdings ist es diesmal ein älteres Buch bzw. Ebook in Form von Heftromanen und nicht mehr als ca. 100 Seiten.

Juli-SuB-Kill

Die drei Bücher möchte ich demnächst auch endlich mal beenden. Ob ich das im Juli noch schaffe kann ich nicht sagen, aber ich versuche es. Wenn, dann beginne ich Mondscheinjunge, weil ich da schon bei ca. 200 Seiten war.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen