Montag, 22. Mai 2017

Japantag 2018

Auch dieses Jahr fand wieder der Japantag an einem wunderbar sonnigen Tag statt. Für mich und meinen Freund war es das zweite Mal, dass wir nun gemeinsam dort waren und es hat sich wieder einmal gelohnt. Es gab viel zu sehen und wir waren den ganzen Tag an der Rheinpromenade und in der City unterwegs. Ein paar bekannte Gesicher haben wir ebenfalls gesehen/getroffen und dieses Jahr haben wir noch so gerade eben genug Geld zusammen gekriegt, damit wir uns einige Sachen gönnen konnten. Wobei ich sagen muss, dass die Stände ganz schön teuer waren.
Wie beim letzten Mal haben wir uns erst mal die Stände angesehen, um uns ein Bild zu machen was es alles gab und um auszuchecken was wir haben wollten. Danach haben wir einige Einkaufsrunden gedreht, haben zwei Boxenstopps bei Game Stop eingelegt und am Abend auch noch ein tolles Feuerwerk erlebt. Das Finale war wieder ein wahrer Augenschmaus!
Chris hat uns beiden die Starter Decks von Force of Will gekauft. Wir können also bald endlich damit anfangen zu spielen. Ich bin erst vor kurzem auf das Kartenspiel aufmerksam geworden und fand auch die Karten klasse.
Ich muss sagen die Figuren waren diesmal doch ziemlich teuer. Einiges war gar nicht erschwinglich für uns. Wir sind dann bei Schlüsselanhängern und Nendoroids verblieben. Die Figur von Card Captor Sakura kann man auf ein Glas hängen. Die Idee fand ich total niedlich. Bei der Idolmaster-Figur hatte ich Glück, die wollte ich haben, habe mir aber gedacht, die ist da eh nicht drin und zack! hatte ich doch tatsächlich Glück.
Von den Zeichnern haben wir am Samstag leider nicht viel gesehen. Nur Kishi haben wir beim Stand neben dem Pyramond Verlag entdeckt und direkt zwei Karten ausgesucht. Irgendwie habe ich das Gefühl, ich hätte mehr mitnehmen sollen. lol
Mein Freund hat sich einen coolen Bausatz zu Gundam gegönnt. Bin gespannt wie der Gundam später dann aussieht, wenn er fertig ist. =)
Wie letztes Jahr hab ich mir wieder ein Plüschi ausgesucht, dass ich gesehen und unbedingt haben musste. Diesmal war es dieser kleine süße Fuchs, der auch mit putzigem Schwänzchen daher kommt. Den musste ich mir einfach mitnehmen.
Auch bei der Tombola haben wir diesmal gut abgesahnt. Wobei ich nachdenke mir nächstes Jahr eher eine dieser Wundertüten zu holen - oder beides. Mal sehen. Vor allem die Poster und Postkarten mit Vulpini sind total süß und haben es mir angetan. Ich habe übrigens erst gemerkt, dass das mein Plüschi ist als Chris mich darauf aufmerksam gemacht hat. xD

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, aber ich werde wohl jetzt schon anfangen müssen zu sparen, bei all den vielen tollen Sachen! *_*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen