Dienstag, 7. März 2017

Gemeinsam Lesen #204: Bitterer Calvados von Catherine Simon

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese derzeit einige parallel, aktuell lese ich Bitterer Calvados (Band 3) von Catherine Simon und bin auf Seite 106/255.

Deauville im Frühling. Bereits zum fünften Mal lockt der Ort mit seinem Krimi-Festival "Mord am Meer" die Besucher an. Und diesmal ist es den Organisatoren sogar gelungen, den berühmten Bestsellerautor Jean-Paul Picard für eine Lesung zu engagieren. Der Autorenabend ist ein voller Erfolg. Doch am nächsten Morgen liegt Picard tot in seiner Hotelsuite. Das Letzte, was er zu sich genommen hatte, war ein Calvados – und der hatte es in sich: Picard wurde vergiftet. Bei seinen Ermittlungen trifft Kommissar Leblanc auf missgünstige Autoren, gierige Verleger und weibliche Fans, die es faustdick hinter den Ohren haben. (Quelle: Goldmann)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Am nächsten Morgen war Leblanc als Erster im Büro und schon ganz bei der Sache, als Nadine eintraf.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mir ist gerade beim Schreiben des Posts aufgefallen, dass die Leblanc-Krimiserie derzeit die einzige Reihe ist, die ich mir regelmäßig bei Erscheinen kaufe. In erster Linie mag ich die Buchreihe vor allem wegen der Kürze! Endlich mal Bücher die mit jeweils ca. 250 Seiten nicht so ellenlang sind und trotzdem gut unterhalten können. Und mir gefallen die schönen Buchcover. Vor allem im dritten Band geht es diesmal auch um mein absolutes Lieblingsthema: Bücher und Schriftsteller! Da kann das Buch ja nur gut werden.

4. Hat sich dein Lieblings Buch in den letzten Jahren verändert?

Ich verstehe nicht ganz inwiefern sich das Buch verändert haben soll? Aus meiner Sichtweise oder anderweitig? Mein absolutes Lieblingsbuch ist immer noch "Die Frau in Weiß" von Wilkie Collins. Das Buch hat mich damals sehr beeindruckt und mir gefällt die experimentelle Art aus der der Roman geschrieben wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen