Montag, 12. September 2016

Montagsfrage: Was muss ein Buch haben, um für dich als Lese-Highlight zu gelten?

In erster Linie muss mich der Klappentext schon mal neugierig machen, auch wenn das für mich nicht immer ein ausschlaggebender Punkt ist ein Buch zu kaufen. Die Handlung ist trotzdem sehr wichtig. Wenn die mich nicht packt, dann hat ein Buch auch schlechte Chancen ein Lesehighlight zu werden. Besonders wichtig sind auch die Figuren. Wenn ich mit denen nicht mitfiebern kann, fällt es mir oftmals echt schwer das Buch auch nur zu ende zu lesen, da kann die Story dann noch so gut sein (Beispiel Die Feenjägerin). Um bei mir ein Highlight zu werden, braucht es schon einige bestimmte Faktoren: Spannende Handlung, am besten ein regelrechter Pageturner; Wenn schon eine Liebesgeschichte, dann lieber im Hintergrund und nicht zu viel davon; Charaktere, in die man sich gut hineinversetzen kann und die auch sympathisch rüberkommen und ein guter Schreibstil ist auch sehr wichtig. Im Prinzip kann es ein Buch aus jedem Genre sein, da ich nicht allzu wählerisch bin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen