Montag, 21. März 2016

Montagsfrage: Besitzt du Bücher, die hinten im Regal stehen (oder gar nicht im Regal stehen), weil du dich insgeheim dafür schämst?

Ehrlich gesagt, trifft die Frage auf mich überhaupt nicht zu. Ich schäme mich für absolut keines meiner Bücher. Es ist mir auch egal was andere Leute darüber denken was ich so lese. Das ist schließlich mein eigener Geschmack und es muss auch nicht jeder toll finden was ich lese. Für irgendein Buch schämen? Nö.
Als Querbeetleserin probiere ich gerne so ziemlich jedes Genre aus und lese überall mal hinein. Also habe ich auch eine sehr vielfältige Auswahl an Romanen in meinen Regalen. Da kann ich also für mich nicht sagen, dass ich mich für irgendein Exemplar schäme.
In zweiter Rehe habe ich ohnehin keine Bücher. So was mag ich nicht. Ich schaue mir gerne an was ich so habe. Wozu habe ich schließlich eine Bücherwand? xD

Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Ich schäme mich auch nicht für meine Bücher, immerhin hab ich fast alle selbst ausgesucht und gerne gelesen! Da lass ich mir nicht reinreden ;) Und wenn doch ein Buch wieter hinten steht, dann nur weil ich es vom Cover her nicht ganz so toll finde!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      ich sehe das genauso. Jeder hat einen individuellen Lesegeschmack und wem es nicht passt, der hat eben Pech gehabt. lol
      Bei mir passt es einfach nicht vom Regal her Bücher voreinander zu stellen und es stört mich auch nicht, wenn die Cover nicht ganz so hübsch anzusehen sind, aber ich schätze da denkt ohnehin jeder anders.

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen