Dienstag, 9. Februar 2016

[Aktion] Gemeinsam lesen: Die Frequenz von Jennifer Foehner Wells

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese Die Frequenz von Jennifer Foehner Wells. Es ist ihr Debütroman und ich bin derzeit auf Seite 112/446. Zurzeit komme ich leider nicht so viel zum Lesen wie ich gerne würde, also geht's nur im Schneckentempo voran. lol


Die Macht der Sprache

Es ist das bestgehütete Geheimnis der NASA: Seit Jahrzehnten driftet ein außerirdisches Raumschiff im Asteroidengürtel. Es sendet kein Signal, ist einfach nur da. Nun endlich ist es möglich, ein Team von Militärs und Experten zusammenzustellen und hinzufliegen. An Bord ist auch die Sprachenforscherin Dr. Jane Holloway. Als das Team das Schiff erreicht, erlebt es zwei Überraschungen: Es ist nicht unbewohnt – und als der Rückweg zur Erde abgeschnitten ist, ist es allein Jane, die die Sprache der Aliens versteht … Doch was wollen sie von ihr? Und von der Erde? (Quelle: Heyne)



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sein Dösen wurde unterbrochen von Janes Stimme, und er richtete sich halbherzig auf, um ihr zuzuhören.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Es ist nach etwa 100 Seiten noch nicht ganz so viel passiert. Bisher finde ich es ganz gut, bin aber noch ein wenig skeptisch, ob mich das Buch überzeugen kann. Wird sich noch zeigen. Das Cover finde ich klasse und war mitunter auch ein Grund, warum ich auf das Buch aufmerksam geworden bin. Natürlich klingt die Handlung auch interessant. Bei den Figuren bin ich noch nicht ganz so sehr am mitfiebern. Jane ist okay, aber der Funke ist noch nicht so richtig rübergesprungen. Bergen finde ich nicht ganz so sympathisch. Seine Eifersucht, wenn Männer in Janes Nähe sind haben schon leicht krankhafte Ausmaße. Das macht ihn mir nicht sonderlich sympathisch. Die anderen Figuren wirken noch recht blass auf mich.

4. Kommst / Kamst du über die Karnevalstage viel zum Lesen, oder hast du lieber eine Runde gefeiert? :)

Puh~ nein. Ich bin einfach keine Partymaus. Ich war zwar mal mit einer Freundin aufm Karneval, aber das dichte Gedränge hat bei mir eher für Platzangst gesorgt als Feierlaune. Dieses Jahr ist das Wetter auch nicht so doll und momentan kann ich es mir absolut nicht leisten krank zu werden.
Gelesen hätte ich schon gerne mehr, aber momentan es leider ein wenig chaotisch bei mir daheim, ergo finde ich auch nicht die Ruhe zum Lesen. Außerdem hat mein jüngerer Bruder mir für die nächsten drei Wochen seine PS3 überlassen, da habe ich wieder mehr gezockt, als dass ich nebenbei irgendetwas anderes schaffen würde. XD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen