Montag, 4. Januar 2016

Überarbeitungsphase: Dragon Hunter

Es ist soweit. Seit einigen Tagen habe ich mit der Überarbeitung meines Fantasy Einzelbandes begonnen und ehrlich gesagt bin ich noch recht planlos bei der Sache. Es ist das erste Mal, dass ich eine meiner Geschichte richtig überarbeite.
Der erste Arbeitsschritt ist die Ich-Form in Er-Form zu ändern. Während des NaNos habe ich mich dazu entschieden die Geschichte aus der dritten Person zu erzählen (was echt nervig ist, wenn man 28 Kapitel umschreiben muss) und hätte ich gewusst wie viel Arbeit da auf mich zukommt, hätte ich von Anfang an in dieser Erzählart geschrieben. Ich habe einfach für mich gemerkt, dass ich gerade Fantasygeschichten lieber in Er-Form erzähle. Außerdem will ich bei Dragon Hunter noch Perspektiven von zwei weiteren Figuren einbauen, um so aus allen drei Clans mehr berichten zu können und das wird dann doch ein ziemlich großer Spagat-Akt, wenns bloß in der Ich-Form geschrieben ist und die Hauptfigur nur so am Rande die anderen beiden Clans besucht.
Ansonsten werde ich erst mal die Logiklöcher füllen und größere Patzer ausbessern, die meiner Schreibschwester (mit der Lizenz zum Meckern) beim Drüberlesen aufgefallen sind. Zudem müssen auf jeden Fall noch einige Szenen ausgeschrieben werden á la Show don't tell, schmeiße unnötige Szenen raus, ersetze zigfache Lieblingsausdrücke durch Synonyme und joa, dann mal sehen was man noch so machen kann.
Ich werde das Manuskript wahrscheinlich noch zig Mal ändern bis ich tatsächlich zufrieden bin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen