Dienstag, 1. Dezember 2015

Monatsrückblick November 2015

Dank dem NaNoWriMo bin ich natürlich etwas weniger zum Lesen gekommen, ergo habe ich hier noch so einige Rezensionsexemplare herumflattern, die ich im Dezember lesen muss. Auf der leserlichen Ebene habe ich allerdings immerhin mein Monatsziel von 5 Bücher übertroffen und somit auch mal wieder mehr geschafft als während der anderen Schreibmonate.

Rezensionsexemplare von Bloggerportal

Im November habe ich nur zwei Bücher angefragt, da ich noch von letztem Monat einiges zu lesen habe. Die Blausteinkriege werde ich diesen Monat noch lesen. Erst wollte ich es nicht anfragen, weil ich mir dachte, dass es ohnehin schon längst vergriffen sein müsste und war doch überrascht, dass ich ein Exemplar bekommen habe. Ich bin schon sehr gespannt auf diesen Wälzer!

Neu im SuB

Ein paar Neuzugänge gab es diesen Monat auch endlich mal wieder, die ich nach Lust & Laune lesen kann. Lassiter habe ich mir schon ewig nicht mehr geholt und hin und wieder lese ich die Western doch ganz gerne. Cop Town wollte ich unbedingt mal lesen. Bisher ist es von Karin Slaughter das erste Buch, dass mich mal so richtig neugierig gemacht hat und somit kann ich es getrost von meinem Wunschzettel streichen. Der Drachenflüsterer ist eine bereits vollständig erschienene Buchreihe (Nicht schon wieder eine Buchreihe! XD). Es gibt auch alle drei Bände im Sammelband habe ich gesehen. =)

Leserunden

Die Rezensionen zu den Büchern findet ihr wie üblich in der rechten Spalte. =)
Die drei Exemplare mittig muss ich noch lesen bzw. bin ich gerade dabei. Die Säuberung habe ich jetzt erst angefangen, aber allzu viel kann ich noch nicht dazu schreiben. Experiri hat einen interessanten Ansatz, liest sich aber leider wie die Rohfassung eines Manuskripts. Da besteht noch so einiges an Überarbeitungsbedarf. Canterbury Serenade ist ein zweiter Band. Den ersten habe ich leider noch nicht gelesen, liest sich bisher aber ganz gut.

Geliebter Feind ist ein Nachzügler, das Buch werde ich die nächsten Tage noch lesen. Ich habe schon ein wenig reingelesen und der Anfang ist ziemlich spannend. Wen es interessiert Band 2 ist bereits erhältlich.
Der Raub der Stephanskrone liest sich erstaunlich schnell für etwa 400 Seiten. Ich habe ungefähr die Hälfte durch. Die Rezension dazu folgt dann wohl noch diese Woche.
Schreie im Nebel habe ich auch erst angefangen, ergo kann ich noch nicht allzu viel sagen. Mit dem Schreibstil tue ich mich noch ein klein wenig schwer, obwohl sich der Text gut lesen lässt. Aetheragenten ist auch ein tolles Jugendbuch, spielt Anfang des 19. Jahrhunderts in England und der erste Abschnitt hat mir ziemlich gut gefallen.
Lucky in Love ist irre witzig. Ich denke ich schaffe es das Buch heute noch auszulesen. Der Roman ist schräg und hat mich schon so einige Male zum Schmunzeln und Lachen gebracht. Jago ist kein stereotyper Junge wie es sie zuhauf in Liebesromanen für Jugendliche gibt und ein herrlich erfrischender Charakter, der mal so ganz anders ist. Man kann sich zum Teil richtig gut mit ihm identifizieren und auch wenn er eine kleine Dramaqueen ist habe ich ihn schon total ins Herz geschlossen. XD

Ebooks

Anbei noch ein paar Ebooks, die ich noch zu lesen habe. Die sind diesen Monat doch leider etwas zu kurz gekommen.


Neve ist eine Geistersängerin, deren Aufgabe darin besteht, verlorenen Seelen den Übergang ins Jenseits zu ermöglichen. Schwarze Magier hingegen wollen aus den Geistern eine unbesiegbare Armee aufstellen und haben daher die Jagd auf die friedlichen Sängerinnen eröffnet. Alleine der Geisterritter Arrion, der sich gegen Neves Willen zu ihrem Beschützer aufschwingt, scheint in der Lage, ihr gegen die Bedrohung beistehen zu können. Es ist allerdings nicht hilfreich, dass sie sich über die Grenze des Todes hinweg verlieben … (Quelle: Amrûn Verlag)


Nach dem gewaltsamen Tod seiner Eltern wuchs der junge Takeru in Deutschland auf und kehrt nun als Fremder ins geheimnisvolle Japan zurück. Schon bald bedroht der Feind der Familie sein Leben und bedient sich dabei heimtückischer Geister und Zauberei. Als Takeru den Kampf aufnimmt, lernt er die schöne Schwertkämpferin Ayumi kennen und verliebt sich in sie. Gemeinsam kommen sie dem Rätsel um seine Herkunft näher, doch Ayumi hat ein dunkles Geheimnis. Um sie zu retten, muss Takeru das Drachenblut in seinen Adern wecken und sich seinen übermächtigen Feinden stellen. (Quelle: Amrûn Verlag)



Die gefeuerte NASA-Mitarbeiterin Dr. April Reignar und der Hobbyastronom Jimmy MacPeale entdecken, was Ufologen schon immer wussten: Wir sind nicht allein! Ein riesiger Schwarm von Flugobjekten nähert sich der Erde. Als sich diese Nachricht verbreitet, fiebern UFO-Jünger dem ersehnten Erstkontakt mit den Aliens entgegen. Während die Welt auf die Landung der Außerirdischen wartet, stellt ein Arzt in Brasilien fest, dass dies nicht der erste Besuch aus dem All ist. Auch seine biologischen Forschungsobjekte kamen einst aus den Tiefen des Kosmos ... (Quelle: Wurdack Verlag)


Aus einem spontanen Entschluss heraus folgt Großstädterin Pia ihrem neuen Freund Jürgen nach Kalifornien, wo er auf einer Gemüsefarm Arbeit gefunden hat. Da sie von Erdnüssen und Stangenbohnen keinen Schimmer hat, landet sie auf der benachbarten Guest-Ranch. Dort kämpft sie mit den Tücken des Lassowerfens, Westernreitens und mit der Verfolgung durch ein rabenschwarzes Kalb namens Rufus. Sogar einen waschechten Indianer, der über einen unendlichen Vorrat an weisen Sprüchen verfügt, lernt sie kennen und raucht mit ihm die moderne Friedenspfeife. Am meisten zu schaffen macht ihr jedoch ihre Eifersucht auf die blonde Auberginenzüchterin Agneta, von der Jürgen dummerweise ganz hingerissen ist. Tief gekränkt packt Pia ihr Schicksal bei den Hörnern und beteiligt sich am Viehtrieb von vierhundert Longhorns. Trailboss ist der raue Cowboy Rock, ein wortkarger, abweisender Holzklotz, den Pia nicht leiden kann. Dies beruht auf Gegenseitigkeit. Doch dann begegnet Pia einer Klapperschlange und Rock einer Gewehrkugel … (Amazon)


Der Faden des Schicksals ist gesponnen …

Sie töten mit ihren Stimmen, locken Seemänner ins Verderben, um ein Reich zu schützen, das tief unten in den Fluten begraben liegt. Doch die Besatzung eines goldenen Schiffes widersteht dem Gesang der drei Meerjungfrauen. Von Neugier getrieben, begibt Aquana sich mit ihren Schwestern auf eine gefährliche Reise, nicht wissend, dass das Schicksal sie leitet. (Amazon)


Dezember-Neuheiten, die mich interessieren:

Argh, die Wunschliste wird lang und länger!!!
  • König in Ketten von Michael Marcus Thurner
  • Krieger des Nordens von Jonas Herlin
  • Der Ruf der Wellen von Nora Roberts
  • Omega Days - Die letzten Tage (Band 1) von John L. Campbell
  • Im Spiegel ferner Tage von Kate Riordan
  • Mördermädchen von Elizabeth Little
  • Falling Kingdoms - Flammendes Erwachen (Band 1) von Morgan Rhodes
  • Wo du auch bist von Fleur Smithwick
  • All die verdammt perfekten Tage von Jennifer Niven
  • Sarahs Traum von Kate Grenville
  • Das Glück, wie es hätte sein können von Véronique Olmi
  • Im Hotel von Ali Smith
  • Der Tod fährt Audi von Kristian Bang Foss
  • Unsterblich - Tor der Dämmerung (Band 1, TB) von Julie Kagawa
  • Die Frequenz von Jennifer Foehner Wells
  • Von Mr. Holmes zu Sherlock von Mattias Boström
  • Windfire von Lynn Raven
  • Phantomliebe von Tanja Voosen
  • Biom Alpha: Die Klankrieger von Olakan von Uwe Hermann
  • Pretty in Paris von Doris Fürk

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen