Dienstag, 15. September 2015

Montagsfrage: Gibt es ein aktuelles "Hype"-Buch, das du ignorierst?

Ehrlich gesagt ignoriere ich jeden Hype der um irgendein Buch gemacht wird. In erster Linie, weil so was einfach an mir vorbeifliegt und es mich genauso nervt wie neue Trends, die jeder mitmachen muss und andererseits will ich mich auch nicht von der Euphorie anderer Leser blenden lassen, nur um dann festzustellen, dass das Buch möglicherweise ein totaler Flopp für mich wäre - die Enttäuschung wäre nur umso größer. Das möchte ich vermeiden. Deswegen lasse ich meist Gras über die Sache wachsen, warte ein paar Monate und besorge mir lieber Bücher die mich interessieren und wenn ich das Buch trotz des Hypes überhaupt interessant finde und selber lesen möchte besorge ich es mir auch beizeiten.
Aktuell wäre das dann wohl erst kürzlich Girl on the Train gewesen. Das Buch interessiert mich, aber ich warte noch bis ich es mir kaufe. Es ist kein must-have für mich.
Was jetzt im Moment total angesagt ist weiß ich nicht.
Der Hype um 50 Shades of Grey ging mir hingegen ziemlich am Arsch vorbei, da ich solche Bücher ohnehin nicht lese und den Film habe ich auch nicht geguckt. Wäre in meinen Augen reine Zeitverschwendung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen