Dienstag, 2. Juni 2015

Gemeinsam Lesen

 Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Seit letzter Woche habe ich in Monsieur Blake und der Zauber der Liebe nicht viel gelesen, hatte noch einige andere Bücher zu beenden. Ich werde es diese Woche auslesen. Aktuell bin ich bei Kapitel 21, Seite 105.



 Andrew Blake, erfolgreicher Geschäftsmann aus London, hat den Tod seiner geliebten Frau Diane nicht überwunden. Er braucht dringend eine Veränderung. Und so lässt er sein altes Leben hinter sich und nimmt in einem Herrenhaus in Frankreich inkognito eine Stelle als Butler an. Dort arbeiten mit ihm: die feldwebelhafte Köchin Odile, der exzentrische Gärtner Phillipe und das junge Hausmädchen Manon. Bald schon bringt Andrew die entfremdeten Bewohner des Hauses durch seine weise, humorvolle Art einander näher. Und wer weiß, vielleicht erlebt auch er selbst noch einmal den Zauber der Liebe? (Quelle: Amazon)





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Andrew kam mit der letzten Tablettladung, die aus Tassen und benutzten Desserttellern bestand, aus dem kleinen Salon.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Meine Gedanken von letzter Woche: 
Ich finde das Buch beginnt sehr interessant. Man erfährt nur so vage aus welchem Grund Andrew den Sitz seiner Firma vorerst abgibt und an wen! Das kam sehr überraschend. Ein paar Figuren konnte ich bereits kennenlernen, die in dem Herrenhaus leben. Dort geht alles doch noch sehr altbacken vor sich. Die Zeitungen werden noch gebügelt, Andrew muss das Haus über den Dienstboteneingang betreten, usw. Hat so ein kleines bisschen was von Downton Abbey und Jane Austen-Romanen. Andrew war mir jedenfalls sofort sympathisch und ab und an gibt es auch was zu lachen. Das Cover gefällt mir sehr gut und man kann so einiges hineinintepretieren mit dem offenen Vogelkäfig.
Gilles' Debutroman habe ich zwar noch nicht gelesen, aber dieses Buch hat mich dank dem Klappentext direkt neugierig gemacht. =)

4. An welchem Ort befindest du dich in deinem aktuellen Buch? Würdest du gerne mal dorthin reisen und was würdest du dort unternehmen?
In einem französischen Provinzkaff umgeben von nichts als Landschaft. Herrlich~
Auf jeden Fall würde ich mal dorthin reisen. Ich mag solche abgelegenen Orte und ein Herrenhaus passt super dorthin. Die Frage ist nur was ich dort machen würde. Denn viel kann man auf dem Land defintiv nicht tun. Leute aus der Stadt würden wohl nach einer Woche genug davon haben. lol
Ich würde wahrscheinlich die Gegend zu Fuß oder mit Fahrrad erkunden, viel Lesen und das schöne Wetter genießen, wenn es denn gutes Wetter gibt. ;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen