Montag, 13. April 2015

Montagsfrage: Welches Buch würdest du jemandem empfehlen, der zum ersten Mal ein von dir favorisiertes Genre liest?

Wow, die heutige Frage ist echt knifflig da ich für gewöhnlich querbeet lese. Was ich aber immer gerne verschlinge sind Fantasy und Krimis. Bei Fantasy ist es schwierig. Die einen mögen lieber den Romanceanteil, andere mögen es lieber actionreich und brutal (zu letzterem gehöre ich XD), widerum andere bestimmte Subgenre. Da ist es natürlich schwierig hier eine gute Geschichte zu finden für jemanden der noch nie Fantasy gelesen hat. Dann auch noch ein Buch das zwar von allem etwas hat, aber eben nicht zu viel und nicht zu wenig. Unangefochten auf Platz 1 ist bei mir ja noch Game of Thrones, aber selbst das sagt nicht jedem Leser zu. Ich würde es trotzdem empfehlen. Es ist eine großartige epische Serie, auch wenn viele Figuren regelmäßig draufgehen. George R.R. Martin hat da echt ein großartiges Mammutwerk zustande gebracht in das man zumindest mal reinlesen sollte, vor allem wenn einem die Serie zu brutal oder freizügig ist.
Bei Krimis wird es auch schwierig. Öffne deine Seele von Stephan M. Rother hat mich begeistert. Ein gelungener Krimi. Vorkenntnisse des ersten Bandes benötigt man nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen