Dienstag, 7. April 2015

Gemeinsam Lesen

Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese Tara und die Reiter des Windes von Frederica de Cesco. Aktuell bin ich auf Seite 110.

Taras Heimat ist Tibet. Von ihrer Großmutter, einer Nomadin, lernt sie die Kunst des Heilens und der Verständigung mit Tieren. Als sie ein geschundenes Pferd von einer Baustelle entführt, gerät sie in Gefahr. (Quelle: Amazon)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Kapitel 12: Bevor Norbu weitererzählte, goss er frischen Tee in unsere Schalen.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich finde Frederica de Cesco ist sehr feinfühlig auf die Verhältnisse zwischen Tibetern und Chinesen eingegangen und bleibt dabei objektiv ohne eine Seite zu bevorzugen. In der Ich-Perspektive aus Taras Sicht bringt sie einem Land und Kultur näher und benutzt dabei sehr schöne, teilweise auch träumerische Erzählweise. Eine wichtige Rolle in der Handlung spielen natürlich auch die Tiere mit denen nun mal jeder anders umgeht und auch das spiegelt die Autorin ohne zu beschönigen wider. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund und zeigt mit Tara, Norbu und Großmutter Deyang das es eben auch Menschen gibt, die im Einklang mit der Natur und den Tieren leben.
 
4. Nenne 5 Adjektive, die dein aktuelles Buch beschreiben. Wenn du dir jetzt diese Eigenschaften anschaust: würdest du gerne mit jemandem befreundet sein, auf den diese charakterlich zutreffen? (Wenn du erst am Anfang bist, dann nimm Adjektive, was du vom Buch erwartest)
  • einfühlsam
  • aufwühlend
  • fesselnd
  • strukturiert
  • spannend
Hm, kommt das hin? Also von der Auswahl her, könnte die Person recht unterhaltsam sein und ich denke man kann mit dieser Person auch eine Menge Spaß haben. Ja, doch ich glaube so jemanden könnte ich mögen. XD

Kommentare:

  1. Hey ho,
    dein Buch hört sich echt schön an, vor allem der Aspekt mit den Tieren hört sich sehr interessant an:)

    Viel spaß noch beim Lesen.
    Teddy<3

    http://teddys-little-world.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen-8.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Teddy! =D

      Ich lese allgemein gerne öfter mal Tierbücher (die Reihe um Katerle Bob ist zum Beispiel auch sehr rührend).
      Wenigstens schön zu wissen, dass es immer noch Leute gibt die sich gut um Tiere kümmern. Gibt halt leider immer zwei Seiten.
      Nur die Liebesgeschichte im Buch ist mir ein wenig zu melodramatisch. XD

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  2. Huhu!

    Oh, das hört sich auf jeden Fall sehr interessant an, aber für mich wäre es trotzdem nichts - für mich darf das Lesen nicht zu realistisch sein ;)

    Die Eigenschaften sind allerdings auch ziemlich komplex, das wäre sicher auch eine sehr interessante Person! ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee! =)

      Na ja, ich denke es gibt in jedem Buch das man liest Realismus - selbst in Fantasiebüchern. Vieles darin ist ja auch vom echten Leben abgeleitet worden. Von daher findet sich wohl im Prinzip in jedem Buch eine Prise Realismus. XD lol

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen