Montag, 2. Februar 2015

Montagsfrage: Bevorzugst du Reihen oder Einzelbände?

Die neue Montagsfrage mit einem kleinen Nachtrag von letzter Woche. Die Aktion ist wie immer bei Buchfresserchen zu finden. =)

Bevorzugst du Reihen oder Einzelbände?

Eine gar nicht so einfach zu beantwortende Frage. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Einzelbände haben natürlich den Vorteil, dass man die Geschichte an einem Stück durchlesen kann und nicht auf Folgebände warten muss oder sich dummerweise den was-weiß-ich-wie-vielten-Band einer Reihe gekauft hat und dann ärgert man sich erst mal und muss zusehen, dass man auch die anderen Bücher besorgt. An Reihen finde ich es aber klasse, dass man sich nicht wieder so schnell von den Lieblingscharakteren verabschieden muss. Man kann Abenteuer mit ihnen erleben und viel mehr in ihre Welt eintauchen bzw. man erfährt auch viel mehr über die Figuren. Bei Einzelbänden kommen einige Figuren manchmal doch zu kurz oder die Handlung wirkt zu gequetscht. Ich schließe mich da Buchfresserchen an. Es wäre toll, wenn es mehr Fantasybücher als Einzelband geben würde. Mittlerweile scheint es kein Autor mehr als Herausforderung anzusehen einen Fantasyeinzelband zu schreiben. Alle Geschichten sind mittlerweile nur noch auf längere Serien ausgelegt. Nur möchte man als Leser nicht immer nur Serien lesen.
Ich glaube in meinem Regal hält es sich in etwa die Waage. Wobei ich denke, dass die Buchreihen doch ein klein wenig überwiegen. Teilweise habe ich auch Mittelbände, die ich noch gar nicht gelesen habe, weil ich erst mal Band 1 lesen möchte. Bis dahin vegetieren sie noch eine Weile im Regal herum. An sich finde ich aber beide Möglichkeiten toll!

Nachtrag von letzter Woche: Von welchem Buch/welcher Reihe möchtest du dich nie trennen?

Bei den Büchern wären das vor allem Die Frau in Weiß von Wilkie Collins. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Die Bücher um die Katze Bob würde ich auch niemals weggeben wollen und Life of Pi fand ich auch klasse!
Bei den Buchreihen wäre da in erster Linie meine Ring-Reihe von Koji Suzuki. Das war mitunter eine meiner ersten Buchreihen überhaupt. Game of Thrones wüde ich auch nicht weggeben. Ach im Prinzip könnte ich mich mittlerweile von gar keinem Buch aus meinem Regal trennen. XD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen