Dienstag, 4. November 2014

NaNoWriMo – Tag 4: Es geht weiterhin bergab...

10.012 Wörter

Und zwar mit meiner Motivation. Ich glaube, ich habe den Novemberblues.
Für die Idee der Geschichte konnte ich mich richtig begeistern, war auch mit dem Verlauf zufrieden und dann fange ich an zu schreiben und es geht nur noch steil bergab. Ich denke, es liegt an der Umsetzung. Das ist wirklich zum Haare raufen. Mit jedem geschriebenen Wort gefällt mir die Handlung immer weniger. ~.~ˮ
Immerhin habe ich heute in einigen Etappen doch noch ein wenig zustande gebracht. 186 Wörter in fünf Minuten, dann nach kurzer Pause habe ich noch mal eine halbe Stunde geschrieben und 941 Wörter geschafft.
Danach habe ich mich erst mal gehörig mit meinem jüngeren Bruder verquatscht. Wir sind wirklich beinahe eine Stunde seine Regale durchgegangen, welche Spiele ich noch zocken muss. Nein, ich fühle mich absolut nicht unter Druck gesetzt. Ich doch nicht. ;D haha~
Dann ist erst mal eine zeitlang nichts passiert. Ich habe ein wenig in meinem Final Fantasy XI Roman Das Lied des Sturms gelesen und zum Abend hin habe ich noch mal 1.738 Wörter rausgehauen, 22 inkl. weil ich die 10.000 erreichen wollte.
Momentan habe ich trotzdem nur den Wunsch den Text in die Tonne zu hauen und alles noch mal komplett neu zu schreiben. Ich befürchte nur, dass es dadurch auch nicht unbedingt viel besser wird. Shit happens~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen