Samstag, 5. Juli 2014

Camp NaNoWriMo - Tag 5

2.538 Wörter

Wow, morgen noch und dann habe ich tatsächlich die erste Woche des NaNoWriMo überstanden. Ich hätte nicht gedacht, dass ich allein schon die erste Woche überlebe. Vor allem da ich keinen allzu guten Start hatte. Gerade die ersten beiden Tage war ich um die Zeit an der ich eigentlich schreiben wollte, extrem müde und musste mich wirklich anstrengen mein Tagesziel zu erreichen.
Heute lief es ebenfalls nicht allzu rund. Ich wollte die letzten beiden Seiten von Kapitel 3 schreiben und musste lange überlegen bis mir eine Idee für ein passendes Ende kam. Vor allem da Kapitel 1+2, wenn ich mich recht entsinne, doch ein wenig ruhig geendet haben. Diesmal gab es dafür einen Cliffhanger.
Unweigerlich musste ich dabei an diese Teeniehorrorfilme denken, dabei ist meine Geschichte eher ein Thriller Roadnovel. XD lol
Auf den ersten beiden Seiten von Kapitel 4 ging es dann wieder heiß her und ich befürchte, wenn das so bleibt, dann gehen am Ende noch meine beiden Protagonisten drauf, wenn sie sich dauernd die Köpfe einschlagen. Sie sind wirklich kein Dreamteam was einen Roadmovie angeht. XP
Mit dem morgigen Tag habe ich dann insgesamt 4/20 Kapitel in der ersten Woche geschafft und liege gut in meinem Zeitplan.
Eine gute Freundin von Twitter hat mich heute noch auf eine tolle Idee gebracht, die ich ohnehin längst mal umsetzen wollte und zwar werde ich etwa 10 Illustrationen (im Stil von jap. Novels) zu meinem Buch anfertigen, die ich allerdings nicht kolorieren werde, dazu habe ich neben dem Schreiben einfach keine Zeit, aber ich werde sie rastern und als kleines Extra hier mit bei meinen Beiträgen mit einzelnen Szenen aus der Handlung veröffentlichen. Ich hoffe, dass bekomme ich gerade noch so eben auf die Reihe. ;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen